Wir analysieren, planen, optimieren und realisieren globale Wertschöpfungs-ketten und schaffen einen messbaren Mehrwert für die Kunden !

Die Globalisierung führt zu einer herausfordernden Marktdynamik. Der Wettbewerb verlagert sich zunehmend und findet immer weniger zwischen einzelnen Unternehmen, sondern vielmehr zwischen gesamten Wertschöpfungsketten statt. Anstelle lokaler und intern ausgerichteten Optimierungen gilt es, das Blickfeld auf die unternehmensübergreifende Wertschöpfungskette zu richten.

Wertsteigerung durch Supply Chain Management

Gezielter Aufbau von Wettbewerbsvorteilen

Durch eine systematische Vorgehensweise auf verschiedenen Ebenen werden Strategie, Prozesse und Strukturen sowie Systeme und Infrastrukturen analysiert und bewertet.

Abhängig von der jeweiligen Situation werden zum Beispiel folgende Punkte analysiert und bewertet:

  • Anforderungen verschiedener Kundengruppen
  • Planungsprozesse (Top down und Bottom up)
  • Beschaffungs-Strategie und -Prozesse
  • Produktions-Strategie und -Prozesse
  • Distributions-Strategie und -Prozesse

 

Basierend auf diesen Ergebnissen werden konkrete Massnahmenpakete definiert.
Ziel ist eine robuste, schnelle, flexible und kostengünstige Supply Chain zu realisieren, die den „Value to the Customer" erhöht und somit dem Unternehmen konkrete Wettbewerbsvorteile verschafft und den Economic Value Added (EVA) massiv verbessert.

Weitere Dokumente: